Jahreshauptversammlung 06.09.2020

Die Corona-Pandemie hat unser Vereinsleben doch fast zum erliegen gebracht. Proben des Spielmannszuges fanden nur draußen an der Gaststätte statt und unsere für den 22. März 2020 geplante Jahreshauptversammlung haben wir erst  am Sonntag, dem 09. September 2020 durchführen können. Zahlreiche Teilnehmer konnte der erste Vorsitzende Johannes Hartmann begrüßen. Es wurden die Geschäfts- und Kassenberichte gehalten, die einstimmig so genehmigt wurden und die Kassenprüfer haben dem Kassierer eine gute Kassenführung bescheinigt. Die Kassenprüferin Simone Sämisch stellte den Antrag auf Entlastung des Vorstandes dem einstimmig gefolgt wurde.

In diesem Jahr standen Neuwahlen des Vorstandes an und der Kamerad Daniel Jung wurde zum Wahlleiter gewählt. Da der erste Vorsitzende Johannes Hartmann sich nach 36 Jahren als Vorsitzender nicht mehr zur Wahl stellte, wurde Jörg Molderings als Vorsitzender vorgeschlagen und einstimmig gewählt Zu seinem Stellvertreter wählte die Versammlung den Kameraden Jens van Beek. Bei den Kassierer gab es eine Wiederwahl. Pierre Zick wurde zum 1. Kassierer und Peter Zick zu seinem Stellvertreter einstimmig gewählt.

Bei den Schriftführern gab es einen Wechsel. Die Kameradin Monika Friemel trat nicht mehr zur Schriftführerin an. Der Versammlung wurde der Kamerad Johannes Hartmann als 1. Schriftführer vorgeschlagen und einstimmig gewählt. Die Kameradin Ann Cathrin Friemel wurde zur stell. Schriftführerin wiedergewählt.

Unser neuer 1. Vorsitzender übernahm nach den Wahlen die Versammlungsleitung und bedankte sich beim Kameraden Daniel Jung für die Durchführung der Wahlen und bei allen gewählten Vorstandsmitgliedern für ihre Bereitschaft, aktiv im Vorstand mitzuarbeiten.

Kamerad Jörg Molderings erläuterte nochmal den Veranstaltungsplan bis zum Jahresende. Da seit Karneval sehr viele Veranstaltungen schon abgesagt wurden und die ersten Absagen der Martinszüge schon vorliegen, bleiben so gut wie keine Auftritte des Spielmannszuges bis zum Jahresende über. Nach ausführlicher Diskussion wurde auch unsere Jahresabschlußfeier abgesagt sowie die Delegiertentagung vom Ring und die Ringbarbarafeier.

Zum Schluss der Veranstaltung hatte der Landesvorsitzende der Berg- und Knappenvereine Nordrhein-Westfalen e.V., Kamerad Johannes Hartmann , noch zwei Überraschungen. Er zeichnete Monika Friemel und Jörg Molderings mit der Goldenen Verdienstmedaille  des Landesverbandes für ihren langjährigen Einsatz in der Knappenbewegung und in der bergmännischen Musikbegleitung aus. Kamerad Jörg Molderings konnte die Jahreshauptversammlung nach gut zwei Stunden beenden.